Auf den Hanf gekommen

von H Danner

Es lohnt sich Hanf zu probieren! Denn die Samen der Hanfpflanze Cannabis sativa enthalten alle essenziellen Aminosäuren, die unser Körper benötigt, und stellen somit eine ideale Eiweißquelle dar. Ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, ein hoher Vitamin-E-Gehalt sowie die Mineralstoffe Magnesium, Kalium und Eisen machen die kleinen Körner zu wahren Kraftpaketen. Mit ihrer nussig-milden Note bringen sie auch geschmacklich Pep in die Küche. Von unserem Kunden Alnavit gibt es ab sofort fünf raffinierte Neuheiten mit geschälten Hanfsamen – natürlich in Bio-Qualität und vegan.

Wie wäre es mit einem herrschaftlichen Frühstück? Das saftige und glutenfreie Brot HanfBaron wird auf Basis von Buchweizen hergestellt und enthält, neben Hanfsamen, Hirse und Lupinen. Ideal für einen ballaststoffreichen Start in den Tag!

Mit den Pesti HanfoRosso und HanfoVerde hat Alnavit zwei italienische Klassiker neu interpretiert – und zwar mit Hanf. Das HanfoRosso mit getrockneten Tomaten und das auf Basilikum basierende HanfoVerde passen nicht nur perfekt zu Pasta, sondern eignen sich auch als Dip oder Aufstrich.

Wer sich auf eine kulinarische Reise entführen lassen möchte, fährt gut mit dem DehliExpress. Die würzige Sauce mit Spinat, Kokosmilch, Curry, Hanf, Kreuzkümmel, Muskat und Kurkuma lässt Fernweh aufkommen. Sie passt perfekt zu Reis und Nudeln, aber auch zu Fladenbrot.

Mit dem Anmacher lässt sich jeder Salat aufmischen: Das wertvolle Öl beinhaltet Walnuss, Argan, Hanf sowie Sacha Inchi, auch bekannt als Inka-Erduss. Die mild-nussige Ölkomposition ist daher besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, die dabei helfen unsere Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Der Anmacher macht sich nicht nur gut in der Salatschüssel, sondern lässt sich auch als Zutat für selbstgemachte Dips und Brotaufstriche verwenden.

Wer hätte gedacht, dass Hanf so vielseitig ist? Wir sind definitiv auf den Geschmack gekommen – der nussigen, kleinen Körner versteht sich.

Zurück

raabengrün | Goethestraße 25a | 80336 München | Tel 089-99 01 607-0 | mail@raabengruen.de